Before you go! Share this content on any social media platform


Renault Formel-1-Teamchef Cyril Abiteboul glaubt nicht an Verhaftung von CEO Carlos Ghosn wird Auswirkungen auf die Automobilhersteller in der Serie.

Während des Grand Prix von Abu Dhabi vor der Presse sagte Abiteboul, dass Ghosn in der Marke maßgeblich an der Formel 1 beteiligt war, als Konstrukteur. F1i Berichte.

„Carlos Ghosn war maßgeblich an der Entscheidung beteiligt, Ende 2015 zurückzukehren, aber es ist offensichtlich nicht nur die Entscheidung eines Mannes. Es wurde ausführlich im Vorstand und auf Vorstandsebene diskutiert, und das war die Entscheidung des Unternehmens “, sagte er.

„Wir haben keine Informationen darüber, dass es Auswirkungen geben wird. Wir sehen keinen Grund, warum dieses Programm mehr Auswirkungen hätte als alles andere. Wir sind seit über 40 Jahren in der Formel 1 unterwegs. Wir sind teilweise auf dem Weg zu einem langfristigen Plan – sechs Jahre. Sechs Jahre, um das Team aufzubauen, sechs Jahre, um diese Jungs hoffentlich herauszufordern. “

Abiteboul bemerkte, dass trotz der Ermittlungen gegen Ghosn andere hochrangige Mitglieder des französischen Herstellers die Unterstützung für das Unternehmen weiterhin unterstützen F1-Programm.

„Die Gründe, warum wir der Formel 1 beigetreten sind, wie wir Ende 2015 der Formel 1 beigetreten sind, gibt es noch heute: für die Exposition, für die Technologieentwicklung. Es gibt keinen Grund, warum diese Faktoren plötzlich verschwinden.

"Wenn die Formel 1 in der Vergangenheit immer noch eine gute Wertschöpfung ist, hat sie keinen Grund, nicht auch in der Zukunft zu sein", fügte Abiteboul hinzu.

Renault hofft, bedeutende Fortschritte im F1-Feld zu machen, um letztendlich die Konkurrenz herauszufordern Mercedes, Ferrari und Red Bull Racing für Siege und Meisterschaften. Der Autohersteller konnte nicht nur Geld in die Entwicklung seiner Auto- und F1-Motoren stecken, sondern auch lockt Daniel Ricciardo von Red Bull Racing und sichern Sie ihn für einen Zweijahresvertrag.

mehr Fotos…

Before you go! Share this content on any social media platform

Source link

SOURCES: CARSCOOPS BMWBLOG MOTORAUTHORITY
CLASSICCARS MOTOR1 JALOPNIK FOURTITUDE INSIDEEVS
DUPONTREGISTRY AUTONEWS OLDCARSWEEKLY
INDIANAUTOSBLOG CARCOMPLAINTS LUXUO AUTOPARTSWAREHOUSE
HYBRIDCARS CORVETTEBLOGGER MERCEDESBLOG
VWVORTEX

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.